• Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

(Copyright) ALL RIGHTS RESERVED, goes :art 2019

art space

IT IS 3 MINUTES TO MIDNIGHT / Aesthetic Insurgency
Ort: Blütengasse 9, 1030 Wien
Vernissage am 11.06.15.

 

Die Atomkriegsuhr ist eine symbolische Uhr, die der Öffentlichkeit verdeutlichen soll, wie groß das derzeitige Risiko einer globalen Katastrophe ist. Die Ausstellung „IT IS 3 MINUTES TO MIDNIGHT – Aesthetic Insurgency“ bezieht sich auf diese symbolische Uhr als Metapher des Widerstands der Kulturen. In der Ausstellung geht es darum, die dunkelste Seite der Modernität und der Globalität (d.h. der Fragmentierung und der Unsichtbarkeit des Subjekts und der Kulturen) aufzuzeigen. Sie soll also eine Kritik an der westlichen (globalen) Kolonialität sein, wobei sie darauf abzielt, die Kolonialität der modernen und eurozentristischen Ästhetik zu enthüllen und zur Bildung von dekolonialen Ästhetiken (the Aesthetics of Resistence) beizutragen.

 

In diesem Kontext zeigen internationale KünstlerInnen mit ihrer Arbeit und Kunstform den globalen Kontext ästhetischer dekolonialer Ausprägunge. Treffpunkt für diese neuartigen Konzepte zeitgenössischer Kunst ist dabei die neue Plattform „ground.zero“, eine Plattform des ästhetischen Widerstandes und von internationalen Emerging Artists.

 

 

https://transcuratorial.wordpress.com/artists/

 

https://www.flickr.com/photos/132255655@N06/sets/72157654682075995/with/18264435063/

 

Paola Picazo (MX/AT) / Performance 7/24

Foto: © Zuzana Melicher / globalr:artfair TV